Mediation bei der Unternehmensnachfolge

Neue Müh­len mah­len bes­ser? Da kann man unter­schied­li­cher Mei­nung sein. Und so kommt es gera­de in Unter­neh­men, bei denen gro­ße Ver­än­de­run­gen und Umbrü­che anste­hen, häu­fig zu zwi­schen­mensch­li­chen und kom­mu­ni­ka­ti­ven Pro­ble­men und Herausforderungen. 

Wir sehen nach vie­len Jah­ren Arbeit in die­sem Bereich, dass es mit der juris­ti­schen, steu­er­li­chen und betriebs­wirt­schaft­li­chen Befas­sung vor und wäh­rend eines Nach­fol­ge­pro­zes­ses allein häu­fig nicht getan ist. 

Stolpersteine

Nach­fol­ge­pro­zes­se sind Ver­än­de­rungs­pro­zes­se. Zu die­sen gehö­ren Kon­flik­te, Aus­ein­an­der­set­zun­gen und das Aus­ta­rie­ren von Inter­es­sen. Hier­ar­chien und Zustän­dig­kei­ten ver­schie­ben sich, Prio­ri­tä­ten wer­den neu gesetzt, Loya­li­tä­ten in Fra­ge gestellt und, und, und…. 

Die so genann­ten wei­chen Fak­to­ren, wie Kom­mu­ni­ka­ti­on, der unkla­re Umgang mit Pri­vi­le­gi­en, gewohn­ten Rech­ten und geleb­ten Wer­ten sind Fall­stri­cke, die so man­che Nach­fol­ge­re­ge­lung in der Pra­xis ad absur­dum führt.

Konfliktlösungen

Sie mei­nen, das kann man doch prag­ma­tisch lösen? Man muss nur mal ordent­lich mit­ein­an­der reden? Wir wer­den immer wie­der geru­fen, weil dem häu­fig nicht so ist. Immer wie­der erle­ben wir, dass die­se The­men so lan­ge igno­riert wer­den, bis sie den Kreis der eigent­lich Betei­lig­ten ver­las­sen und The­ma in der Beleg­schaft oder gar bei der Kund­schaft werden.

Wir hel­fen in die­sen Situa­tio­nen, zu hin­ter­fra­gen, wor­um es eigent­lich geht, die ver­schie­de­nen Ebe­nen zu ana­ly­sie­ren, nach Ursa­chen zu schau­en, aber auch Fehl­stel­len in Kom­mu­ni­ka­ti­on, Orga­ni­sa­ti­on und Pro­zess­ab­läu­fen zu iden­ti­fi­zie­ren. Mit Ihnen ent­wi­ckeln wir Lösun­gen, die alle Betei­lig­ten mit­tra­gen und rea­li­sie­ren können.

Familienunternehmen

Bei der Nach­fol­ge­re­ge­lung in Fami­li­en­un­ter­neh­men bedür­fen  die­se The­men beson­de­ren Sach­ver­stand, Exper­ti­se und Fin­ger­spit­zen­ge­fühl, da hier unter­neh­me­ri­sche, fami­liä­re und Gesell­schaf­ter-Inter­es­sen eine beson­de­re Ver­bin­dung ein­ge­hen. Wir ver­fü­gen über Hand­werks­zeug aus Bera­tung, Media­ti­on, Coa­ching und vor allen Din­gen aus eige­nem (familien-)unternehmerischen Handeln.


Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an: +49 341 30 55 85 22 oder schrei­ben Sie uns!